Our Story

ZUM ANDENKEN AN

Doug Tompkins

MITBEGRÜNDER, THE NORTH FACE


SEINE GESCHICHTE

Photo: Suki Hill

UNSERE GESCHICHTE: HINTER DER MARKE

Wir wurden nach der kältesten, unversöhnlichsten Seite eines Bergs benannt. Wir haben Abenteurern dabei geholfen, die unergründlichsten Höhen des Himalayas zu erklimmen. Dabei begann die Legende von The North Face® ironischerweise an einem Strand. Genauer gesagt in der Umgebung des Nordstrands von San Francisco, in einer Höhe von 45 Metern über dem Meeresspiegel. Genau hier beschlossen 1966 die beiden begeisterten Bergwanderer, ihrer Leidenschaft zu frönen und ein kleines Geschäft für Bergsteigerartikel zu eröffnen.

Kurz darauf wurde das kleine Geschäft als The North Face bekannt, ein Einzelhändler für Hochleistungs-Bergsteigen und Rucksackausrüstung. 1968 zog The North Face auf die andere Seite der San Francisco Bay um, zu den unbegrenzten Möglichkeiten der Berkeley-Zone. Hier begann die Firma, ihre eigene Marke für technische Bergsteiger-Bekleidung und -Ausrüstung zu entwerfen und herzustellen.

In den 60er-Jahren fand The North Face bei begeisterten Outdoor-Athleten großen Anklang und begann, Expeditionen in einige der entlegensten, fast völlig unberührten Ecken der Erde zu sponsern. So wurde eine stolze Tradition ins Leben gerufen, die auch heute noch mit vollem Einsatz fortgesetzt wird und unentwegt das Mantra von The North Face bekräftigt: Never Stop Exploring™.

Zu Beginn der Achtziger weitete The North Face das Abenteuer auf die äußersten Grenzen der Skiwelt aus und fügte Extrem-Skikleidung zum Produktangebot hinzu. Es war die Epoche von Pastell- und Neonfarben, gefärbten Haaren und Irokesenschnitten, und sie legten den Grundstein für die heutigen unkonventionellen Schneesport-Athleten. Zu Ende des Jahrzehnts war The North Face der einzige Lieferant der Vereinigten Staaten, der eine umfassende Kollektion für Hochleistungs-Freizeitkleidung, Skibekleidung, Schlafsäcke, Rucksäcke und Zelte anbot.

Die Neunzigerjahre leiteten eine Ära ein, in der die Firma The North Face weiterhin ihre Outdoor-Welt ausdehnte, um sie ihren Athleten nahezubringen. Das Jahrzehnt wohnte unserem Debüt auf dem Markt für Sportbekleidung mit dem Launch von Tekware™ bei, einer innovativen Kollektion, die für Bergsteiger, Backpacker, Wanderer, Trailläufer und andere Outdoor-Begeisterte mit ultimativer Passform und Funktionsfähigkeit entworfen wurde. Das halbkugelförmige Logo von The North Face erschien mit zunehmender Häufigkeit bei Ultramarathon-Läufen, Hochgebirgs-Trails und Big Wall-Klettern. Als es auf das neue Jahrtausend zuging, brachte die Marke The North Face ihre erste eigene Linie für Trekking- und Traillaufschuhe heraus, um von Kopf bis Fuß den Bedürfnissen all derer zu entsprechen, die ständig nach neuen Horizonten streben.

Heute – fast 50 Jahre nach ihrer bescheidenen Eröffnung – bietet die Marke The North Face ein umfassendes Sortiment für hochleistungsfähige Bekleidung, Ausrüstung und Schuhware. Mit unseren Innovationen überschreiten wir die Grenzen des Machbaren stets aufs Neue, damit Sie bei Ihren Abenteuern über Ihre Grenzen hinausgehen können. Wir sind zutiefst stolz, die erste Wahl der erfolgreichsten Kletterer, Bergsteiger, Extremskifahrer, Snowboarder, Ausdauerläufer und Abenteurer der Welt zu sein.

Wir können nicht vorhersagen, was uns die nächsten 50 Jahre bringen werden. Eines ist aber gewiss: The North Face wird sich stets mit aller Kraft dafür einsetzen, die Grenzen im Bereich Design neu zu definieren, damit Sie bei Ihren Outdoor-Aktivitäten über Ihre Grenzen hinauswachsen können. Never Stop Exploring.